Tai Chi

Wer in Asien war, hat es sicherlich gesehen, wie sich die vielen Menschen in den Metropolen in den Parks bewegen:
Fließende Bewegungen. Ruhige und gleichmäßige Atmung. Synchrone Bewegungsabläufe.

Die totale Erholung vom Tage, die Entspannung für den Körper und den Geist, die Zentrierung auf sich selbst, die Gesundheit des Menschen scheint im Vordergrund zu stehen.

Scheinbar ein Sport, scheinbar eine Meditation…..
Auch in unseren Tai Chi Kursen kann man die Ruhe und Ausgeglichenheit der Schüler spüren. Man fühlt sich wie in einem chinesischen Park, in dem die Menschen ihre Gymnastik ausführen.

Thai Chi – ist es Tanz?

Es ist die Kunst, sich im Einklang mit der Natur zu bewegen. Das Schaffen eines elastischen, entspannten und natürlichen Körpers.

Die Techniken des Tai chi funktionieren auf der Basis durchdringender Erkenntnisse und Ideen aus alter Zeit, die es ermöglichen, große physikalische als auch geistige Kräfte zu entwickeln, unabhängig von der Anatomie des Übenden:

  • Wer andere erkennt, ist klug
  • Wer sich selbst erkennt, ist erleuchtet
  • Wer andere besiegt, ist stark
  • Wer sich selbst besiegt, ist ein Held
  • Streben nach außen ist Wille
  • sich selbst begrenzen ist Fülle

Seiner Bestimmung folgen heißt:

Dauern, jenseits der Zeit.
Sterben ohne zu vergehen
Heißt Ewigkeit.
(Tao TeKing, Kap.33)

Wenn die Tai Chi Schüler dann mit den Holzschwertern, Stöcken das Training bestreiten, fragt man sich:

Thai Chi – ist es Kampf?

Unsere Thai chi Gruppen werden von unserem Kungfu-Meister Turgay geleitet. Durch seine besonderen Kenntnisse des Thai Chi innerhalb des Shaolin Kungfu zeigt er den Schüler nicht nur diese weiche, meditative Bewegungsform des Thai chi, sondern er zeigt auch auf, welche Techniken sich zu einer Art Selbstverteidigung im Alltag eignen und:

Jeder kann diese „Bewegungsmeditation“ erlernen.

Oder ist Thai Chi Therapie?

Eine Therapie durch Tanz und Bewegung? Eine Therapie durch Kampf und Selbstverteidigung? Eine Therapie durch eine Art von Meditation?
Eine Möglichkeit, sich selbst zu erden, sich in Einklang zu bringen mit der Natur, mit dem eigenen Sein?

Tai Chi oder Tai Chi Chuań kann nicht mit einem einzelnen Etikett versehen werden. Es ist einfach so vielfältig, dass man die verschiedenen Begriffe, die Tai Chi zugeordnet werden, immer nur in Verbindung mit dem Ganzen sehen kann.

Meister Turgay, der jahrelange Kampfsporterfahrung im Bereich Shaolin Kungfu gesammelt hat, wird dich in die Geheimnisse dieser „Kunst“ einführen.

Der Sport wird in Einzelübungen und in Partenerübungen ausgeführt. Aber es gibt auch feste Formen, die erlernt werden können.

  • Die Erde
  • Der Himmel
  • Der Mensch

Tai Chi scheint der Philosophie sehr verwandt zu sein.