Taekwondo

Was in Deutschland das "Fußballspielen" bedeutet, bedeutet in Korea das Tae kwon do. Fast jeder Koreaner ist in seinem Leben schon irgendwie mit dieser asiatischen Kampfsportart in Berührung gekommen. Auch in Deutschland hat sich die Schar der taekwondoausübenden Sportler in den letzten Jahrzehnten vervielfacht. Und das nicht ohne Grund:

 

     

Tae bedeutet im koreanischen soviel wie Fuß oder mit dem Fuß treten, Kwon bedeutet soviel wie Faust oder mit der Faust schlagen und Do, ein Begriff, der in zahlreichen asiatischen Kampfsportarten wiederzufinden ist, bedeutet soviel wie Geist, Verstand.

Der Taekwondokämpfer nutzt also seine Füße und Hände als Kampfwerkzeuge unter Einsatz seines Geistes, Verstandes.

     

 

 

           

 

 

 

SPRUNGKRAFT

 

 Video aus der Kampfsporthalle Citysport

Video Fußsprung

 

Taekwondo wird zu einem hohen Prozentsatz mit den Füßen ausgeführt. Sprünge in der Luft, gegen den Sandsack, Mehrfachkicks, gegen die Schlagpolster, dieser Teil macht Taekwondo so attraktiv. 

 

 

 

 

 

 

 SELBSTVERTEIDIGUNG

 

Video aus der Kampfhalle Citysport

Video Selbstverteidigung

 

Sicher und selbstbewußt durch Kampf, das könnte das Motto von Taekwondo sein. Gerade in der heute scheinbar "unsicher" gewordenen Welt ist dies für viele Kampfsportler und auch für viele Eltern der Kampfsportkinder ein wichtiges Motiv, mit einer solchen Kampfsportart zu beginnen. Selbstverteidigungstechniken sind ein wichtiger Bestandteil des Trainings. Sie führen zu einer hervorragenden Körperbeherrschung und sorgen für ein gestärktes Selbstbewußtsein.

  

 

 

 

 

 

SCHNELLIGKEIT

 

Video aus der Kampfhalle Citysport

 Video Schnelligkeit

 

Taekwondo ist eine schnelle Sportart, eine sehr schnelle Kampfsportart. Sprungtechniken mit zwei- oder dreifachen Kicks sind möglich. Das harte Training an Sandsack und Schlagpolstern bewirken die Entwicklung der Explosivkraft.

 

 

 

 

 

 

 

FIGHT&DANCE

 

Neben dieser "kämpferischen" Seite des Taekwondo gibt es aber auch die "technische" Disziplin. Was im Karate Kata genannt wird, sind beim Taekwondo die Hyongs. Alte, traditionell festgelegte Bewegungsformen, imaginäre "Kämpfe" gegen einen oder mehrere Gegner.

Für die verschiedenen Gürtelstufen werden in den Prüfungen unterschiedliche Formen gefordert. Eine Augenweide, einem fortgeschrittenen Schüler oder Meister hierbei zuzuschauen. Ist es Kampf oder ist es Tanz, stellt sich hier die Frage.

Schon durch diese Bereiche des Taekwondo, nämlich der Selbstverteidigung, des Kampfes und der Formen, erreicht diese Sportart eine ungeheuerliche Vielfalt an Möglichkeiten.

 Für den Laien spielt dann oft der Bruchtest, eine weitere Disziplin des Taekwondo eine wichtige Rolle, doch eigentlich ist diese eher eine untergeordnete. Der fortgeschrittene Schüler oder der Meister zeigt im Bruchtest "lediglich" die Perfektion einer erlernten Technik, und das meist garnicht mit solch großer Urgewalt, sondern vor allem mit Geschwindigkeit, Zielgenauigkeit und Konzentration. 

 

 

 

 

 

OLYMPISCHE DISZIPLIN

 

 Natürlich ist das moderne Taekwondo heute olympische Disziplin

 

 

 

Unser Kursprogramm umfasst alle Altersstufen, das "Budoturnen" mit den Kleinsten (3-5 Jahre), die " Zwergengruppe" mit Kindern zwischen 4 und 6 Jahren, Kinder von 7 bis 12 Jahre, Jugendliche und Erwachsene bis ins Alter.

Stefan Kunze

skunze

  • Diplomsportlehrer (Deutsche Sporthochschule Köln)
  • Sportpädagoge (Berg. Uni. Wuppertal)
  • 5. Dan Taekwondo
  • persönlicher Schüler von Hwang, Chae Pok (9.Dan), einer der ersten Studenten Choi Hong Hi ´s, dem Begründer des modernen Taekwondo

Bianca Kunze

8

  • Sportlehrerin
  • 1. Dan Taekwondo
  • Zumba®Instructor

Rene Brabender

4

  • Taekwondomeister 2. Dan

Ebbi Brabender

16

  • Taekwondomeister 1. Dan

Petra Dippe

6

  • Taekwondomeister 3. Dan

Michele Patricelli

3

  • Taekwondomeister 1. Dan

Leoni Kunze

10

  • Bachelor sportwiss. (Berg.Uni Wuppertal) i.A.
  • 2.Kup Taekwondo
  • Taekwondotrainerin

Anton Tatonin

anton

  • 1. Dan Taekwondo

Marika Stojanovic

5

  • 1.Kup Taekwondo

Jil Niederhagen

Jil

  • 1. Dan Taekwondo
  • Budo Turnen

Citysport Solingen

Goerdelerstr. 57
42651 Solingen, DE
Tel: +49.212.209596
info@citysport-solingen.de